08.06.2015

Robben gewinnen Auftaktturnier in Binz


Der Auftakt zur Beachsoccer-Tour 2015 ist gemacht. Fünf Mannschaften gingen bei schönstem Wetter in Binz an Start.

Am vergangenen Samstag fand im Ostseebad Binz das erste, von insgesamt vier Beachsoccer-Turnieren, des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. statt. Den ersten Platz sicherten sich die Rostocker Robben, die alle vier Spiele für sich entscheiden konnten. Den zweiten Platz belegte der 1. FC Versandkostenfrei mit neun Punkten vor den Jungs von Hohensee United. Auf Platz vier und fünf landeten der FC Förderkader R.G. (ESV Lok Rostock) sowie ein Team des ortsansässigen 1. FC Binz.

Tore gab es reichlich zu bestaunen. Hannes Knüppel (Rostocker Robben) heißt der erste Beach-Soccer-Torschützenkönig der Spielsaison 2015 des LFV M-V. Bei hochsommerlichen Temperaturen im Ostseebad Binz war das Turnier Werbung für den Strandsport. In den Spielen wurde streckenweise Beachsoccer vom Allerfeinsten geboten. Zu bestauen gab es  Kopfballtore, Seitfall- und Fallrückzieher und alles im fairen Rahmen vor begeisterten Spielern und Zuschauern.

Die Rostocker Robben führen nach dem Erfolg nun die Gesamtwertung der Beachsoccer-Landesmeisterschaft in MV an. Eine lange Pause wird den Beach-Kickern nicht gewährt. Schon am kommenden Samstag findet am „AOK-ACTIVE-BEACH“ in Warnemünde das zweite Turnier der LFV-Tour statt (Beginn: 10:00 Uhr). Im Juli folgen noch die Stationen Zinnowitz (4.7.) und Graal-Müritz (11.7.). Die Mannschaft, die im Verlauf der kompletten Tour die meisten Punkte sammelt und damit in der Rangliste am Ende ganz oben steht, wird sich die zweite offizielle Landesmeisterschaft im Beachsoccer sichern. Titelverteidiger sind die Robben aus Rostock.

Darüber hinaus werden Tickets für einen der drei Regionalentscheide der Herrenmannschaften vergeben. Die Teams aus Mecklenburg-Vorpommern treten dabei am 08. und 09. August am Strand von Zinnowitz vor heimischer Kulisse gegen Teams aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen an. Der Sieger dieses Entscheids qualifiziert sich schließlich für die Deutsche Meisterschaft, den DFB-Beachsoccer-Cup (15. & 16.8. in Rostock-Warnemünde).

Endstand Binz:

1. Rostocker Robben / 12 Punkte / 25:8 Tore
2. 1.FC Versandkostenfrei / 9 Punkte / 23:12 Tore
3 Hohensee United / 6 Punkte / 15:13 Tore
4. FC Förderkader R.G. (ESV Lok Rostock) / 1 Punkt / 6:15 Tore
5. 1. FC Binz / 1 Punkt / 7:28 Tore

Aktuelle Gesamtwertung:

1. Rostocker Robben / 5 Punkte
2. 1. FC Versandkostenfrei / 4 Punkte
3. Hohensee United / 3 Punkte
4. FC Förderkader R.G. (ESV Lok Rostock) / 2 Punkte
5. 1 FC Binz / 1 Punkt

Interessierte Teams können sich noch für die nächsten Turniere anmelden:

http://www.lfvm-v.de/spielbetrieb/beachsoccer/mv-beachsoccer-tour/anmeldung/



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de