21.06.2017

Beachsoccer-Saison startet am Barracuda-Beach in Neustadt-Glewe


Mit einer kleinen Verzögerung fällt am Sonnabend (24. Juni) am Barracuda-Beach in Neustadt-Glewe endlich der offizielle Startschuss für die MV-Beachsoccer-Tour 2017. Die offizielle Beachsoccer-Landesmeisterschaft des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LFV M.-V.) wird zum insgesamt vierten Mal ausgetragen. Geplant war der Tour-Auftakt ursprünglich schön für den 3. Juni im Ostseebad Binz. Da dieser Termin aus einer Vielzahl an Gründen ausfallen musste, wird der Landesmeister im Strandfußball im Sommer 2017 anhand der Gesamtresultate in den drei verbleibenden Turnieren ermittelt. Neben Neustadt-Glewe macht die MV-Beachsoccer-Tour auch in Warnemünde (1. Juli) und Zinnowitz (22. Juli) Station.

„Wir sind schon richtig heiß auf den verspäteten Auftakt, die Teams hoffentlich auch. Mit acht gemeldeten Mannschaften ist das mögliche Teilnehmerfeld erfreulicherweise komplett ausgereizt. Und wir können sogar überregionale als auch internationale Gäste am Barracuda-Beach begrüßen“, erklärt Michael Bartels, Beachsoccer-Verantwortlicher des LFV M.-V. und Mitorganisator der Tour. Neben den Beach Bastards Berlin haben auch die Strandfußballer vom Copenhagen Beach Soccer Club (Dänemark) ihr Kommen angekündigt.

Das Teilnehmerfeld am Neustädter See komplettieren der amtierende Landesmeister und Turniersieger aus dem Vorjahr, die Rostocker Robben, sowie der 1. FC Versandkostenfrei, der FC Wacker Durchsaufen, primus inter pares, der FC Förderkader R.G und Logger in Jogger. Die entsprechende Auslosung der beiden Vorrundengruppen hat der LFV M.-V. heute live auf Facebook übertragen. Die beiden letztgenannten Teams eröffnen das Turnier um 10 Uhr, das Endspiel ist für 17.10 Uhr geplant. Die Spielzeit ist jeweils mit 2x10 Minuten angesetzt.

Die MV-Beachsoccer-Tour ist eine offene Landesmeisterschaft – daher können sich neben professionalisierten Mannschaften auch Freizeit-Teams sowie interessierte Teilnehmer aus der gesamten Bundesrepublik und über die Grenzen hinaus anmelden. Im  Rahmen der Tour werden auch Startplätze für die NOFV-Beachsoccer-Meisterschaft am 29. Juli in Zinnowitz vergeben. Der nordostdeutsche Meister qualifiziert sich für die Deutsche Beachsoccer-Meisterschaft, die am 19./20. August ebenfalls in Mecklenburg-Vorpommern (Rostock-Warnemünde) ausgetragen wird.




Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de