13.01.2016

Sepp-Herberger-Tag im Wonnemar Wismar


Die Tennishalle des Erlebnisbads Wonnemar in Wismar steht am 19. Januar für einige Stunden ganz im Zeichen des Fußballs.

Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LFV M.-V.) macht am kommenden Dienstag (19. Januar 2016) wieder knapp 50 Mädchen und Jungen glücklich. Beim Sepp-Herberger-Tag in der Tennishalle des Wonnemar Wismar sind ab 9.30 Uhr insgesamt fünf Schulen aus der Hansestadt sowie dem benachbarten Lübow und Dorf Mecklenburg zugegen.

Dabei messen sich die Dritt- und Viertklässler mit ihren jeweiligen Mannschaften unter anderem in einem Futsal-Turnier. Das Miteinander steht im Mittelpunkt, und deswegen stehen in einem Spiel immer mindestens zwei Mädchen bei jedem Team auf dem Feld. "Auch die Mädels sollen für den Fußball begeistert werden", sagt Veranstaltungsorganistor Hans-Joachim Grahl vom Landesfußballverband.

Nebenher haben die Einzelakteure an verschiedensten Fußballstationen – z.B. Torschussgeschwindigkeits-Messanlage, Rastelli-Wettbewerb (Ball hochhalten) – die Möglichkeit, ihr Können am runden Leder unter Beweis zu stellen. "Wir haben in den letzten Jahren immer schöne und sportlich interessante Stunden mit hohem Einsatz und viel Freude bei den Kindern im Wonnemar erleben dürfen. Das wird auch diesmal hoffentlich wieder Fall sein", freut sich Hans-Joachim Grahl auf den Besuch in den Räumlichkeiten des Erlebnisbads.

„Ein Fußballfest für Grundschulen“ – so lautet das Motto der Sepp-Herberger-Tage. In Zusammenarbeit mit den DFB-Landesverbänden veranstaltet die Sepp-Herberger-Stiftung bundesweit Fußballturniere für Grundschulen. Ziel ist es, möglichst viele Schülerinnen und Schüler in sportliche Bewegung zu bringen. Mit den Veranstaltungen soll insbesondere auch das Andenken an den unvergessenen Trainer der Fußball-Nationalmannschaft bewahrt und gepflegt werden. Herberger war Coach der DFB-Elf, die 1954 mit dem legendären 3:2-Finalerfolg über Ungarn seinerzeit den ersten Weltmeistertitel erringen konnte. In Wismar spielen derweil vielleicht schon die Weltmeister von morgen – oder eher übermorgen.



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de