20.02.2014

Lübzer SV erhält Sepp-Herberger-Urkunde


Wenige Wochen nach der Auszeichnung mit dem Integrations- und Vielfaltspreis des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern in der Kategorie "Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung" wurde das Engagement des Lübzer Sportvereins auch von der Sepp Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes honoriert.

Für die Sepp-Herberger-Urkunde gingen insgesamt 48 Bewerbungen aus 19 Landesverbänden im nordrhein-westfälischen Hennef ein, aus denen zehn Gewinner in insgesamt vier Kategorien auserkoren wurden. Die ausgezeichneten Vereine werden am 28. März auf einer gemeinsamen Feierstunde in Mannheim prämiert.

Der Lübzer SV landete mit seinem beworbenen Projekt in der Sparte "Behindertenfußball" auf dem ersten Platz, der mit einem Preisgeld von 5.000 Euro dotiert ist.

Schon im vergangenen Jahr landete eine Bewerbung aus M.-V. unter den besten zehn: Damals erreichte der FC Neustrelitz 07 im Bereich "Resozialisierung den dritten Platz.



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de