Klaus Krasse erhält Sepp-Herberger-Urkunde


14.11.2013
Verband • Sepp-Herberger-Stiftung

Die Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Klaus Krasse vom Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern in Anerkennung seiner Verdienste rund um den Fußballsport, speziell in der Arbeit mit Kindergärten und Schulen, mit der Sepp-Herberger-Urkunde ausgezeichnet.

"Ich habe mich darüber riesig gefreut", erzählt Klaus Krasse von seinem Gefühlszustand nach Bekanntgabe der Auszeichnung. "Es macht mich auch ein bißchen stolz. In der Arbeit mit den Grundschulen habe ich Spaß und finde darin auch Erfüllung", sagt Krasse, der im Oktober seinen 60. Geburtstag feierte, weiter. Die Urkunde sei für ihn eine weitere "Motivationsspritze" für seine Tätigkeit.

Gerade erst in den letzten drei Wochen besuchte Klaus Krasse mit dem DFB-Mobil an verschieden Orten im Land Kinder und Jugendliche und durfte sich dabei an vielen glücklichen Gesichtern der jungen Nachwuchskicker erfreuen. Er selbst kann sich fortan im großem Maße an der Sepp-Herberger-Urkunde erfreuen. "Auch wenn es nur ein Stück Papier ist", stellt der stolze Besitzer abschließend fest.



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de