08.07.2013

Fußball-Ferienschule mit ehemaligem Profi-Kicker


Ex-Profi Uwe Ehlers (l.) unterrichtet die Kicker des zweiten Durchganges der Talent-Ferienschule in Göhren gemeinsam mit Lucas Leutert. (FOTO: Dieter Lindemann)

Nachwuchs-Talente aus Mecklenburg-Vorpommern absolvieren derzeit ein Trainingslager in Göhren. Die Übungsstunden mit Uwe Ehlers und Lucas Leutert bringen viele Tipps.

Göhren - 16 fußballbegeisterte Jungensind zurzeit im Ostseebad Göhren und werden fünf Tage durch bekannte Profifußballer trainiert. Uwe Ehlers (38), der mit fünf Jahren beim FC Hansa Rostock seine Profikarriere startete, und Lucas
Leutert (19), Stürmer in der Männermannschaft des FSV Bentwisch, bilden die Nachwuchs-Fußballer aus. Die Kids kommen vom 1. FC Binz sowie aus Neubrandenburg, Greifswald und vom Ribnitz-Damgarten.

Wie Uwe Ehlers informierte, hat der Landesfußballverband MV an acht Standorten - darunter im Ostseebad Göhren - drei Wochen lang jeweils 120 Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren zu einer Talent-Ferienschule eingeladen. Fußballbegeisterte Mädchen und Jungen konnten sich bewerben. „Das Interesse war sehr groß. Wer sich zuerst angemeldet hatte, konnte einen Platz der interessanten Ferienangebote bekommen.Jeweils mittwochs findet in Güstrow der Tag des Camps statt. Dabei wird mit allen Kindern von den acht Standorten zentral eine Mini-Europameisterschaft ausgespielt. Jede Mannschaft bekommt einenNameneiner internationalen Fußballmannschaft", sagt Uwe Ehlers.

Am Montag war Anreisetag für den zweiten Durchgang, der bereits am Vormittag die ersten Trainingsstunden absolvierte. Nach dem Mittagessen ging das Training bis zum kräftigen Regenschauer gegen 15 Uhr weiter. Zu den fußballbegeisterten Kindern, die in Göhren trainieren, gehört auch Luca Wollschläger (10) vom 1. FC Binz, der als Stürmer in der E-Jugend spielt. „Ich nehme bereits das zweite Mal an der Talent-Ferienschule teil. Meine Mutti Susan hatte
mich rechtzeitig angemeldet. Die ersten Stunden des Training gefielen mir sehr gut. Die Trainer sind nett und locker und ich habe schon viel gelernt", meinte Luca begeistert.

Auch Killian Pfeiffer, seit vier Jahren Mittelfeldspieler bei SF Turbine Neubrandenburg, war begeistert von dem Training und er fand gleich Freunde. Er berichtete stolz, dass er in der letzten Spielsaison 69 Tore geschossen hat. Ein richtiger Nachwuchskandidat für den FC Hansa Rostock. „Mir macht es Spaß, den Kindern einige Tricks beizubringen. Wir finden hier in Göhren sehr gute Bedingungen für unser Camp", sagt Übungsleiter Uwe Ehlers.

„Mir war bekannt, dass im letzten Jahr die Talent-Ferienschule im Ostseebad Baabe stattfand. Ich habe mich beim Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern für das diesjährige Sommercamp beworben, denn unser Ostseebad hat die bestmöglichen Voraussetzungen, umerfolgreiche Trainingsstunden bei jeder Witterung zu gewährleisten", sagt der Göhrener Hotelier Wilfried Horst. „Neben zwei Fußballfeldern und einem Kunstrasen steht den Kickern auch die Nordperdhalle zur Verfügung. Das Hotel ,Berliner Bär' wurde als Quartier angeboten. Ich freue mich, dassGöhren den Zuschlag erhalten hat", so Wilfried Horst.

OSTSEE-ZEITUNG vom 5. Juli 2013 (Autor: Dieter Lindemann)



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de