04.11.2014

Cooles „Mini-Camp“ der Talent-Ferienschule in Malchow


Lars Arnold (re.), Trainer der Talent-Ferienschule, bei einer der vielen sportlichen Aktivitäten mit den sieben Teilnehmern in der Malchower Sporthalle.

Diesmal leider nicht ausgebucht war das Herbst-Camp der Talent-Ferienschule des Landesfussballverbandes Mecklenburg-Vorpommern in Malchow. Ungeachtet der Teilnehmerzahl gab es aber für das einzige teilnehmende Mädchen und die Jungs eine Menge Spaß, ganz viel Fußball und tolle Erlebnisse so zwischendurch. Für die, die nicht dabei waren, etwas schade. Haben sie doch so einige coole Sachen verpasst.

Beste Bedingungen für tolle Teilnehmer

Auch wenn die leider nur sieben bzw. teilweise acht Teilnehmer der Talent-Fferienschule in Malchow und auch die beiden Trainer Lars Arnold und Klaus Krasse am Anfang etwas skeptisch auf die bevorstehenden fünf Fußballtage schauten, konnte man aber während der Abschlussveranstaltung sehr wohl ein positives Fazit ziehen. Alle hatten erlebnisreiche Tage in der schönen Malchower Jugendherberge verbracht.

Dort allerdings waren die Fußballtalente eigentlich nur zu den Essenszeiten und zum Schlafen. Denn die übrige Zeit wurde in der nahegelegenen Turnhalle beim Training mit dem Fußball verbracht.  Bei diese tollen Bedingungen war es ein Einfaches, mit den begeisterten Kids zu trainieren.

Technik an erster Stelle

Angefangen beim Dribbling, über das Passen und Schießen, dem Üben vieler Tricks und Finten, bis hin zur nicht ganz so einfachen Ballkontrolle und sogar beim Kopfballspiel — es fehlte fast nichts. So „nebenbei“ gab es natürlich so ab und zu mal ein Spielchen oder ein Turnier. Mit 7 Spielern? Na klar!

Changing-Teams-Turnier

Auch mit sieben Spielern war das möglich. Ganz besonders hat den Teilnehmern das sehr anstrengende Changing-Teams-Turnier, aufgeteilt in mehreren Trainingseinheiten, gefallen. Im Zwei-gegen-Zwei Spiel bzw. im Eins-gegen-Zwei haben die Spielerin und die Spieler alles gegeben. Nach 21 Spielen für jeden Spieler stand dann der allerbeste Camp-Spieler fest. Jeder hatte jeweils dreimal mit jedem zusammengespielt und musste allerdings auch in drei Spielen allein sein Tor sauber halten und zugleich versuchen, erfolgreich Tore zu erzielen. Da waren die zweieinhalb Spielminuten jedes Spiels sehr spannend, aufregend, anstrengend und natürlich auch schweißtreibend. Glücklich und zufrieden wurden am Ende die Preise entgegen genommen.

Nicht nur Fußball-Training

Beim Abend-Bowling zeigte die 12-jährige Amelie als einziges Mädchen, dass sie nicht nur mit dem Fußball umgehen kann. Mit 308 getroffenen Pins hatte sie in drei Durchgängen alle Jungs hinter sich und gewann diesen Sonderwettbewerb. Die Jungs und Trainer zollten ihr großen Respekt.
Mitternachts-Kino, Fußball-Video, Fußball-Quiz und das tägliche BINGO-Spiel mit Kleinpreisen waren nur einige der zahrleichen Abwechslungen in den fünf Tagen in Malchow.

Schalke 04 wurde Meister

Aber immer wieder stand der Fußball im Fokus und das sportliche Treiben fand mit der Mini-Bundesliga-Meisterschaft seinen Höhepunkt. Neben den Fahnen vom BVB, Bayern und Schalke, konnten auch die Fan-Hymnen nachgesungen und rhythmisch mitgeklatscht werden. Das war vielleicht ein Gaudi und als dann noch der FC Schalke 04 das Turnier gewonnen hatte, war natürlich der Jubel beim Zweierteam groß. Beide Spieler erhielten einen Erinnerungspokal und eine Bundesliga-Urkunde.

Olympiade und DFB-Abzeichen

Die Anforderungen stiegen von Tag zu Tag und die erbrachten Leistungen konnten unter anderem beim DFB&McDonalds Fußball-Abzeichen und bei der Fußball-Olympiade nachgewiesen werden. Die Medaille für Olympia gab es für jeden, das DFB-Abzeichen 5x in Gold und 4x in Silber. Das Besondere dabei war, dass auch die die beiden Trainer die Bedingungen für das begehrte DFB-Abzeichen vor dem sehr wachsamen Kinder-Abnahme-Team erfüllten und sogar Gold holten.

Die Begeisterung beim Mini-Camp-Team war nicht zu verkennen und endete am Abschlussabend beim lustigen CHAOS-Spiel. Hier konnte jeder noch mal so richtig jubeln, feiern und ablachen.

Lustiger Abschluss mit den Eltern

Im Beisein der Eltern wurde bei der Abschlussveranstaltung noch mal so über manches tolles Erlebnis berichtet, gelacht und die vielen kleinen Wettbewerbe ausgewertet. Für die Besten gab es noch kleine Pokale. Hier kam dann auch noch mal bei den Kids so richtig Spannung auf.

Wintercamp 2015 bereits in der Vorbereitung

Die Vorbereitungen für das nächste Camp der Talent-Ferienschule des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern in der ersten Woche der kommenden Winterferien vom 2. bis 6. Februar 2015 in der Landessportschule in Güstrow laufen bereits. Wenn dann die Bundesligameisterschaft durchgeführt wird, hat FC Schalke 04 den Titel zu verteidigen und muss sich dann ganz sicher gegen mehr Mannschaften und Spieler als Gegner durchsetzen.

Hier geht's bereits zur neuen Anmeldung für das Wintercamp der Talentferienschule im DFBnet...

Klaus Krasse



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de