20.12.2014

DFB nimmt Ehrenamtler aus M.-V. in den Club 100 auf


DFB-Präsident Wolfgang Niersbach (li.) und Generalsekretär Helmut Sandrock (re.) zusammen mit Club 100-Mitglied Hans-Jürgen Ladwig (2.v.r.) und LFV-Vizepräsident Detlef Müller (3.v.l.) - beide in Begleitung ihrer Frauen - auf der Ehrungsveranstaltung.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat im Rahmen einer Ehrungsveranstaltung im Nürnberger Rathaussaal einhundert Ehrenamtliche aus ganz Deutschland in den Club 100 aufgenommen. Die Zeremonie fand im Zuge des EM-Qualifikationsspiels der Deutschen Nationalmannschaft gegen den krassen Außenseiter Gibraltar (4:0) statt. Die ernannten Mitglieder des Club 100 erhalten neben der Anreise und der Unterkunft für diese beiden Veranstaltungen ein Jahres-Abo des DFB-Journals sowie vier Tickets für ein Heimländerspiel nach Wahl.

Aus Mecklenburg-Vorpommern war neben dem Ehrenamtsbeauftragten und 1. Vizepräsidenten des Landesfußballverbandes, Detlef Müller, mit Hans-Joachim Ladwig (Kickers JuS) leider nur einer der insgesamt drei Gewinner aus M.-V. vor Ort. Zu den weiteren Club 100-Mitgliedern gehören Matthias Müller (Aufbau Sternberg) und Rolf Bahler (LSV Neetzow). „Auch in diesem Jahr hat der DFB wieder eine tolle Ehrungsveranstaltung organisiert, völlig angemessen an das, was unsere Ehrenamtler so leisten“, meinte Detlef Müller im Anschluss an das Dankeschönwochenende in Nürnberg.



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de