01.09.2017

Ü35-Ladies fordern den FC Bayern München


Die Ü35-Auswahl der Damen - hier beim Sieg der NOFV-Meisterschaft im Juni - tritt am Wochenende beim DFB-Cup an. (Foto: NOFV)

Am ersten September-Wochenende (2./3.9.) nimmt die Auswahl der Ü35-Damen aus Mecklenburg-Vorpommern an der Deutschen Meisterschaft dieser Alterklasse teil. In Altenkirchen (Westerwald) steht der DFB Ü35-Cup auf dem Programm.

Nebst der MV-Auswahl, die unter dem Namen "TSG Fischköppe" antreten wird, haben sich folgende Teams für den DFB Ü35-Cup der Damen qualifiziert:

  • Niendorfer TSV (Norddeutscher FV / Titelverteidiger ),
  • FFC Asbach Uralt / SGS Essen (Westdeutscher Fußball- und Leichtathletikverband),
  • FFC Niederkirchen (Südwestdeutscher FV)
  • SV Dirmingen (Südwestdeutscher FV)
  • FC Bayern München (Süddeutscher FV)

Als ausrichtende Verband hat der Südwestdeutsche Fußballverband zwei Teams für das zweitägige Turniere stellen können. Im Modus jeder gegen jeden treffen alle Kontrahenten einmal aufeinander.

Die Ü35-Damen aus Mecklenburg-Vorpommern hatten sich mit ihrem Erfolg bei der NOFV-Meisterschaft in Elsterwerda (Brandenburg) im Mitte Juni ihre Teilnahme am DFB-Cup gesichert. Schon im vergangenen Jahr war die MV-Auswahl bei der bundesweiten Meisterschaft dabei, konnte seinerzeit aber kein Spiel für


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de