Ticketvorverkauf für Pokalendspiel in Neustrelitz gestartet


26.04.2018
Spielbetrieb • Landespokal • Männer

Tickets für den Finaltag der Amateure am 21. Mai in Neustrelitz sind ab sofort online erhältlich. [Fotomontage/Foto: Danilo Thienelt]

In exakt 25 Tagen findet das Endspiel um den Lübzer Pils Cup im Neustrelitzer Parkstadion statt. Wer am 21. Mai gegeneinander antreten wird, steht allerdings noch nicht fest. Erst am 9. Mai kämpfen der TSV Bützow und der FC Mecklenburg Schwerin sowie der Torgelower FC Greif und Titelverteidiger F.C. Hansa Rostock um den Einzug in das Landespokalfinale. Die Partie ist erneut Teil des bundesweiten Finaltages der Amateure, an dem alle 21 Landespokalendspiele in einer dreigeteilten Live-Konferenz im ARD-Fernsehen übertragen werden.

Der geneigte Fan allerdings weiß, dass ein Stadionbesuch und das Erlebnis unmittelbar vor Ort durch nichts zu ersetzen ist – auch am Pfingstmontag. Zumal es in diesem Spiel um das Erreichen der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals in der kommenden Saison geht. Auch aus diesem Grund hat Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV M.-V.) den Vorverkauf für das Endspiel im Lübzer Pils Cup bereits gestartet. „Nach Bekanntgabe des Endspielortes gab es bereits ein erhöhtes Aufkommen an Nachfragen bezüglich der Eintrittskarten“, erklärt LFV-Pressesprecher Robert French. Sämtliche Sitzplatzkontingente zum Preis von 15 Euro (nicht überdacht), 25 Euro (überdacht) und 75 Euro (VIP) sowie der Stehplatzbereich auf der Gegentribüne (10 Euro bzw. 8 Euro ermäßigt) sind daher ab sofort im Online-Shop des Landesfußballverbandes verfügbar. Gleiches gilt für die Tickets für Rollstuhlfahrer (8 Euro). 

„Die Freigabe der weiteren Kontingente erfolgt sobald die Finalisten feststehen und entsprechende Sicherheitsabsprachen getätigt wurden. In diesem Zusammenhang werden voraussichtlich weitere Vorverkaufsstellen eingerichtet. Ob dann am Spieltag auch Tageskassen geöffnet werden, entscheidet sich wie in den Vorjahren anhand der Vorverkaufszahlen “, so French.

Die Anstoßzeit des Finalspiels in Mecklenburg-Vorpommern wird voraussichtlich Anfang Mai bekannt gegeben. Möglich Uhrzeiten sind 12.30 Uhr, 14.30 Uhr und 17 Uhr. Im vergangenen Jahr sahen über 3.000 Besucher im Neustrelitzer Parkstadion einen 3:1-Erfolg des F.C. Hansa gegen den Verbandsligisten MSV Pampow. An den Fernsehgeräten wurden seinerzeit im Verlauf der TV-Konferenz mehr als zwei Millionen Zuschauer gezählt.


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de