10.06.2013

Polytan-Landespokal der Damen: 1. FC Neubrandeburg 04 schafft den Titel-Hattrick


Die Damen des 1. FC Neubrandenburg 04 haben zum dritten Mal in Folge den Landespokal in Mecklenburg-Vorpommern gewonnen. Im Finale setzten sich die Viertorestädterinnen gegen den SV Hafen Rostock deutlich mit 5:1 (3:1) durch.

Teterow - Wie schon in den vergangenen beiden Jahren hat sich der 1. FC Neubrandenburg 04 in die Siegerliste des Polytan-Cups der Frauen eingetragen. Wie schon in den zurückliegenden beiden Finalspielen 2011 und 2012 traf der Regionalligist auch beim dritten Finaleinzug in Folge auf den Verbandsligisten SV Hafen Rostock, der sich somit erneut mit dem zweiten Platz begnügen musste.

"Wir haben die höhere Klasse auch im spielerischen deutlich gemacht, obwohl ich mit der Chancenverwertung nicht so zufrieden war", erklärte FCN-Trainer Onni Berner im Anschluss an ein über weite Strecken recht einseitiges Finalspiel.

Vor allem im ersten Spielabschnitt gaben die Neubrandenburgerinnen von Beginn an klar den Ton an und legten durch Eva Heller (4.) und Ulrike Knoll (20.) schnell eine 2:0-Führung vor. Hafen kam dagegen nur sporadisch in die gegnerische Hälfte, die Ausflüge bis hin zum gegnerischen Sechzehner hatten es dann aber in sich: Ein erster Versuch den Anschlusstreffer zu erzielen landete noch am Querbalken, wenig später köpfte Rostocks Henriette Schmidt (O-Ton: "Mein ersten Kopfballtor") den Ball zum 2:1 (35.) in die Maschen.

Allerdings schlugen die FCN-Kickerinnen fast postwendend zurück und kamen noch vor dem Pausenpfiff zum 3:1 durch Lisa Schramm (40.). Nach dem Seitenwechsel verstärkte die Hafen-Elf zunächst ihre Bemühungen, doch Neubrandenburg sorgte mit zwei weiteren Toren (Knoll/56., Anja Wagner/70.) für die frühzeitige Entscheidung.



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de