17.04.2017

Lübzer Pils Cup: Hansa komplettiert Halbfinale


Der Titelverteidiger im Lübzer Pils Cup ist im Rennen um den Landespokalsieg in der Saison 2016/2017 weiterhin im Rennen. Der F.C. Hansa Rostock benötigte hierzu allerdings im nachgeholten Viertelfinalspiel am Ostermontag gegen den Verbandsliga-Tabellenführer Greifswalder FC eine nötige Portion Glück. Nach insgesamt torlosen 120 Minuten in der regulären Spielzeit sowie der Verlängerung hatte der Drittligist im anschließenden Elfmeterschießen mit 3:2 knapp das bessere Ende für sich.

Im Halbfinale haben die Hanseaten erneut Heimrecht: Am 26. April empfangen sie um 19 Uhr im Rostocker Ostseestadion den Torgelower FC Greif (Verbandsliga), der in der Runde der letzten Acht immerhin den letztjährigen Endspielteilnehmer und Noch-Regionalligisten FC Schönberg 95 mit 3:1 aus dem Lübzer Pils Cup geworfen hatte. Den zweiten Finalisten ermitteln ebenfalls am letzten Mittwoch im April die beiden Verbandsligisten SG Aufbau Boizenburg und MSV Pampow (Anstoß: 17.30 Uhr).

Hier geht's zu den Ansetzungen auf FUSSBALL.DE...


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de