11.07.2017

E-Juniorinnen begeistern Zuschauer beim AOK-Cup


Die Kreisauswahl aus Schwerin-Nordwestmecklenburg war mit vier Siegen in vier Spielen bei der Landesmeisterschaft der E-Juniorinnen erfolgreich.

Bei besten Fußballbedingungen stellten sich am vergangnen Sonntag fünf Mädchenteams in Laage der Herausforderung bei der Landesmeisterschaft der E-Juniorinnen auf Kleinfeld um den AOK-Cup.

Dabei zeigten alle teilnehmenden Mannschaften guten und fairen Fußball, der mit Finten, gutem Doppelpassspiel und zahlreichen Torabschlüssen gekrönt wurde. Besonders bewiesen die Zehn- und Elfjährigen in den jeweils 15-minütigen und stets temporeichen Spielen jede Menge Ausdauer und Spielwitz. Am Ende marschierte die Kreisauswahl Schwerin/Nordwestmecklenburg souverän mit vier Siegen zum Landesmeistertitel in dieser Altersklasse der Mädchen, gefolgt von der KAW Warnow, der an diesem Samstag lediglich ein bisschen Glück beim Torabschluss fehlte.

Das entscheidende Spiel um Rang drei entschied der 1. FC Neubrandenburg 04 gegen den direkten Kontrahenten  FSV Schwerin  mit 2:0 für sich und sicherte sich damit Bronze. Der Rostocker FC stellte das jüngste Juniorinnenteam, das trotz der vier Niederlagen bis zum Schluss mit viel Freude und Leidenschaft agierte. 

Nach dem Turnier konnten sich die Spielerinnen nochmal bei der Rundenstaffel, auf der AOK-Hüpfburg, im Soccer-Court mit Bande oder dem Menschen-Kicker vom Landesfußballverband M.-V. austoben.


E-Juniorinnen, Landesmeisterschaft um den AOK-Cup

Pl.MannschaftTorePkt.
1.KAW Schwerin-Nordwestmecklenburg10:312
2.KAW Warnow8:37
3.1. FC Neubrandenburg 047:66
4.FSV 02 Schwerin4:34
5.Rostocker FC 2:160

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de